Prävention

Bei der Präventionsmedizin geht es darum, individuelle Risikofaktoren des Menschen (genetische Prädisposition/familiäre Belastung, individuelle Lebensweise und Lebensumstände) zu analysieren, um gesundheitskonformes Verhalten zu fördern.

Arten der Präventionsmedizin

  • Primärprävention: Erhalt der Gesundheit bzw. Vorbeugung von Krankheiten
  • Sekundärprävention: Früherkennung bzw. Verhinderung des Fortschreitens einer Krankheit
  • Tertiärprävention: Verhinderung des Fortschreitens oder des Eintritts von Komplikationen bei einer bereits manifesten Erkrankung

Präventive Kassenleistungen (Durchführung meist von hausärztlicher Seite)

Gesundheits-Check ab dem 35. Lj.

Impfungen

Krebsvorsorge & -nachsorge

Screeninguntersuchungen

Mit Hilfe gezielter Präventionsmaßnahmen kann jeder Mensch die Voraussetzungen schaffen, um in Zukunft mehr Gesundheit, mehr Mobilität, mehr Leistungsfähigkeit und mehr Lebensqualität zu genießen.

Ihr Kardiologe und Angiologe in Lübeck Dr. med. Volker Deseniß und sein Praxisteam

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.