Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Duplexsonografische Untersuchungen

Duplexsonografie / farbcodierte Dopllersonografie

Durch die Kombination von herkömmlichen „Schwarzweis-Ultraschall“  mit der farbkodierten Dopplersonografie  / Duplexsonografie kann der Blutfluss in den Gefäßen sichtbar gemacht werden.  So lassen sich Kalkablagerungen, Verengungen oder Verstopfungen von Blutgefäßen auf dem Bildschirm des Ultraschallgerätes sichtbar machen. 
Es lassen sich fast alle Gefäßregionen des menschlichen Körpers  sichtbar  machen. So können unter anderem Beinvenenthrombosen, Funktionsstörungen der Venenklappen, Verschlüsse der Beinarterien, Verengungen der Halsschlagader oder Erweiterungen der Bauchschlagader risikolos, schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung festgestellt werden.